HUNDE IM ZUCHTRECHT

Was ist Zuchtrecht?

 

Als Züchterin bin ich daran interessiert, möglichst mit meinen eigenen Hunden aus meiner Zucht zu züchten. Am liebsten würde man ja aus jedem Wurf den man aufzieht einen oder zwei Welpen behalten. Da ich leider nicht aus jedem Wurf Welpen behalten kann und ich mit meinen drei Zuchthunden ausgelastet bin,  liegt es mir sehr am Herzen vielversprechende Welpen aus meiner Zucht im Zuchtrecht zu verkaufen. 

 

Wenn sie sich für eine Zuchtrechtshund entscheiden werden sie die erste Wahl d.h den meines Erachtens besten Welpen von mir erhalten.

Was bedeutet es für sie einen Welpen oder erwachsenen Hund im Zuchtrecht zu kaufen. 

 

 

Zuchtrecht Hündin:

Der zukünftige Besitzer muss sich bewusst sein, dass er sich für 2 Würfe verpflichtet seine Hündin zu mir in die Zucht zu geben. Die Hündin wird ca. 2 1/2 Monate in meiner Zucht sein und ihre Welpen bei mir aufziehen. Nach der Abgabe der Welpen wird sie wieder zu ihrem Besitzer zurück kehren. Zudem wird die Hündin für einige Ausstellungen von mir vorgestellt.

 

Vereinbarungen bezüglich eines Zuchtrechtes werden in einem Vertrag festgehalten. Dieser beinhaltet:

  • Unkosten die bei einer Zuchtverwendung entstehen wie z.B. HD/ED röntgen, Augentest und Gebühren für den Wesenstest werden von der Züchterin bezahlt.
  • Sämtliche Tierarztrechnungen im Zusammenhang mit Geburt und Aufzucht sowie evtl. tierärzliche Betreuung der Mutterhündin gehen zu Lasten der Züchterin.
  • Meldegebühren für evtl. Ausstellungen übernimmt die Züchterin.

Die finanzielle Vereinbarung bezüglich des Zuchtrechtes bespreche ich gerne persönlich mit ihnen.

 

Zuchtrecht Rüde:

 

Der Besitzer eines männlichen Welpen aus meiner Zucht müsste damit einverstanden sein der Züchterin den Rüden für einige Ausstellungen im In- und Ausland zur Verfügung zu stellen. Damit ein Rüde in der Zucht bestehen kann ist es wichtig den Hund zu zeigen damit er eine gewisse Popularität erreichen kann.

 

Vereinbarungen bezüglich eines Zuchtrechtes werden in einem Vertrag festgehalten. Dieser beinhaltet:

  • Unkosten die bei einer Zuchtverwendung entstehen wie z.B. HD/ED röntgen, Augentest und Gebühren für den Wesenstest werden von der Züchterin übernommen. Die Meldegebühren für Ausstellungen  gehen ebenfalls zu Lasten der Züchterin.

Die finanzielle Vereinbarung bezüglich des Zuchtrechtes bespreche ich gerne persönlich mit ihnen.

 

 

Sollten sie Interesse an einem Zuchtrechtshund aus meiner ZUcht haben, melden sie sich doch Bitte für eine ausführliches Gespräch bei mir. Herzlichen Dank.

 

Zuchtrechts-Rüde
Romida's Team spirit "Jason" ist seit 2018 Deckrüde und mehrfacher Champion

Zuchtrechts-Hündin

Romida's Touch my heart "Emma" hat schon einen Wurf bei mir aufgezogen

Zuchtrechts-Rüde
Romida's Unique Beautiful Boy "Leo" wird im November alle Gesundheitstests für die Zucht machen. 

Zuchtrechts-Hündin

Romida's Unique Angel of Love "Angel" wird im November alle Gesundheitstests für die Zucht machen. 

Zuchtrechts-Hündin
Romida's Wild Ruby Rose "Mila" wird im 2020  alle Gesundheitstests für die Zucht machen.